Und was glaubst du?

Glaubenssätze unserer Konfirmand*innen

Jesus wurde gekreuzigt.
Jesus ist auferstanden.

Gott hat die Welt erschaffen.
Gott hat uns in manchen Situationen beschützt.

Ich glaube, dass Gott mir zuhört und dass er jedem verzeiht.
Ich glaube an die Nächstenliebe und an ihre Kraft,
Dinge im Leben zu verändern.
Auch glaube ich, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt,
als wir wissen können.
Ich glaube, dass nichts unmöglich ist.
Ich glaube, dass die zehn Gebote sinnvolle Regeln sind
und von allen eingehalten werden sollen.
Ich glaube, dass Gewalt keine Lösung ist.
Ich glaube nur an ein paar Bibelgeschichten,
denn nicht alle können auf die heutige Zeit bezogen werden.

Ich glaube, dass Gott Tiere liebt.
Ich glaube, dass Gott immer für uns da ist und und unterstützt.

Ich glaube an Gott und Jesus, seinen Sohn.
Ich glaube an Gott, den Allmächtigen, Vater von Jesus Christus.

Weil Gott ein Herrscher ist und wenn man zu ihm betet, dann tut er das, was man betet. Wenn du in Schwierigkeiten steckst, kannst du es aufsagen und es wird dich beruhigen.

Ich glaube, dass Gott Tiere liebt.
Ich glaube an die Liebe, die Gott uns gibt.

Ich glaube an Hilfe für die Armen.
Ich glaube an Menschlichkeit.

Ich glaube an die zweite Chance.

Ich glaube an Gott.
Ich glaube daran, dass Menschen Gutes bewirken können.
Und daran, dass Frieden herrschen kann.
Ich glaube daran, dass alles aus einem Grund passiert.
Und alles auf einen zurück kommt.

Ich glaube an Gott.
Ich glaube an Gott, denn er gibt dir Kraft.

Ich glaube an ein Leben nach dem Tod.

Ich glaube, dass Gott die Welt gemacht hat.

Gott hat für die Religion gekämpft.

Und was glaubst du?