Meditation

Meditation am Sonntagabend von 20 Uhr bis 21:30 Uhr im großen Pfarrsaal.

Sitzen in der Stille in der Tradition des Zen.

Zen ist eine gegenstandsfreie Meditation, die das alltägliche Leben integriert und uns wieder direkt dorthin führt. Werden Körper und Gedanken still, kann der gegenwärtige Augenblick erfahren werden so wie er ist - ganz frei und offen.
Zen ist das Leben selbst ohne etwas dazu zu tun.
Mit dem Weg der Meditation lernen wir das anzunehmen was ist und somit in jedem Augenblick frei von Vorurteilen sein zu können.

Wir sitzen 3 mal 25 Minuten mit jeweils 5 Minuten Gehen dazwischen.
Gelegenheit zum Gespräch gibt es nach Absprache vor oder nach der Meditation.

Gisela Drescher, Zenlehrerin, Künstlerin und Kunsttherapeutin,  praktiziert seit 1982 Zen mit P. Willigis Jäger, Koun Roshi, und erhielt von ihm die Lehrbeauftragung.