AK Fairer Handel

Der Arbeitskreis Fairer Handel in der Himmelfahrtskirche möchte den Verkauf von Waren aus dem Fairen Handel, aber auch das Wissen über Hintergründe und Herkunft der Produkte, die wir täglich verbrauchen, fördern. Die Idee: Der Faire Handel garantiert den ProduzentInnen Preise über dem Weltmarktniveau. Dies verbessert nicht nur unmittelbar die Lebens- und Arbeitsbedingungen dieser Menschen (meist Kleinbauern, Genossenschaften u.ä. in den Ländern des Südens), sondern ermöglicht auch Investitionen in die wirtschaftliche und soziale Zukunft. Die Projekte werden nach verschiedenen Kriterien überprüft, um das TransFair / FairTrade-Siegel zu erhalten.

Bei uns finden Sie ein Sortiment mit Kaffee, Tee, Schokolade, Honig, Reis, Zucker u.a., jeweils am 2. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst (ca. 11 Uhr), parallel zum Kirchencafé – Sie können Kaffee und Tee gleich testen.

Wir freuen uns aber auch, dass fair gehandelte Produkte inzwischen auch in Läden und Supermärkten immer größere Verbreitung finden – es ist auf jeden Fall eine gute Sache!

Waren aus dem Faiern Handel